Suche
  • Martina Knecht

Die unsichtbare Macht einer freischaffenden Diplomübersetzerin

Aktualisiert: 19. Dez 2018

So übersetze ich offizielle Urkunden in der Schweiz oder: Wer beglaubigt eigentlich wen?

Statue der Justitia in Bern: Die Gerechtigkeit mag blind sein, aber die Diplomübersetzerin schaut ganz genau hin

Bei der ersten Anfrage ging es um eine die Übersetzung einer Geburtsurkunde aus Peru. Diese musste für einen Familienzusammenschluss den Tessiner Behörden vorgelegt werden. Das war im Jahr 2005, ich hatte unlängst mein Übersetzungsstudium in Mantua summa cum laude beendet und – nach einem Abstecher als Organisatorin des 6. Karate Open von Italien – in meiner Geburtsstadt Locarno mein kleines Übersetzungsbüro eröffnet. Ich hatte natürlich keine Ahnung, wie das hierzulande gehen soll, aber machte mich nach guter alter Übersetzertradition auf die Socken und besuchte die relevanten Behörden.



Ein erschreckend einfaches Prinzip


“Ihre Erklärung genügt. Sie machen sich damit vor Gericht verantwortlich.”

Asterix und Obelix in Rom

Das war in der Substanz das Fazit.

Nach meinem siebenjährigen Aufenthalt in Italien und meinen abenteuerlich-bis-surrealen Erfahrungen in den Labyrinthen des Verwaltungssystems dieses wunderschönen Landes konnte ich diesen Worten anfänglich nicht so recht Glauben schenken. Zudem hatte ich die mythische Figur des vereidigten Übersetzers vor Augen, der wie ein Ritter ohne Furcht und Tadel kniend vor Gericht seinen Schwur ablegt. Aber zumal bei uns die Frage kantonal geregelt wird, gibt es so etwas eigentlich nur in Genf (die vereidigten Übersetzer meine ich, nicht der Ritterschwur).




Doch die Prozedur hat sich in der Praxis bewährt, und seit dem habe ich für meine Auftraggeber mit amtlich beglaubigten Übersetzungen hunderte von Türen geöffnet, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich. Wie das funktioniert, erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag.



Die notarielle Beglaubigung


Damit offizielle, im Ausland erstellte Dokumente bei Schweizer Gerichten, Ämtern, Behörden oder Notaren vorgelegt werden können, muss die Übersetzung notariell beglaubigt werden. Eine notariell beglaubigte Übersetzung wird grundsätzlich in der ganzen Schweiz anerkannt.


Ich unterschreibe eine Erklärung die bescheinigt, dass die Übersetzung nach bestem Wissen und Gewissen erfolgt ist und eine vollständige Wiedergabe des uns vorgelegten Originals ist. Im Notariat wird meine Unterschrift amtlich gesiegelt.


You’ll be posting loads of engaging content, so be sure to keep your blog organized with Categories that also allow readers to explore more of what interests them. Each category of your blog has its own page that’s fully customizable. Add a catchy title, a brief description and a beautiful image to the category page header to truly make it your own. You can also add tags (#vacation #dream #summer) throughout your posts to reach more people, and help readers search for relevant content. Using hashtags can expand your post reach and help people find the content that matters to them. Go ahead, #hashtag away.



Stun Your Readers


“Be original, show off your style, and tell your story.”

Blogging gives your site a voice, so let your business’ personality shine through. Are you a creative agency? Go wild with original blog posts about recent projects, cool inspirational ideas, or what your company culture is like. Add images, and videos to really spice it up, and pepper it with slang to keep readers interested. Are you a programmer? Stay on the more technical side by offering weekly tips, tricks, and hacks that show off your knowledge of the industry. No matter what type of business you have, one thing is for sure - blogging gives your business the opportunity to be heard in a way in a different and unconventional way.



Get Inspired


To keep up with all things Wix, including website building tips and interesting articles, head over to to the Wix Blog. You may even find yourself inspired to start crafting your own blog, adding unique content, and stunning images and videos. Start creating your own blog now. Good luck!

0 Ansichten
kontakt

Bist du bereit, deinen Content ans andere Ufer zu bringen?

  • LinkedIn
  • Facebook
  • Instagram

Martina Knecht's Hypertext | Übersetzungsbüro | Zürich | Unternehmens-Identifikationsnummer (UID) CHE-316.787.086 | nicht mehrwertsteuerpflichtig 

© Martina Knecht 2005-2020. In der Schweiz aufgebaut, für die Welt gemacht. Alle Rechte vorbehalten. Web Design, Text & Illustration: Martina Knecht. Fotos: Angelika Annen (Portrait), Chris Slupski, Samuel Zeller, Maria Guerra. Video & Musik: José Pino.